Willkommen im Kranichnest!

Draußen sein. Natur erkunden. Wetter erleben. Entdecker:in werden.

Das Kranichnest bietet vielfältige Sinneserfahrungen im Lernraum Natur. Auf Basis eines vertrauensvollen und wertschätzenden Miteinanders von Eltern, Fachkräften, Leitung und Vorstand bietet die Elterninitiative Kranichnest e.V. als gemeinnütziger Träger 30 ganztägige Betreuungsplätze in Darmstadt-Kranichstein.

Zehn Krippenkinder im Alter von 1 bis 3 Jahren können je nach Jahreszeit vormittags die Natur oder nahe gelegene Spielplätze entdecken.

Die 20 Kindergartenkinder im Alter von 3 bis 6 Jahren genießen das Beste aus zwei Welten: Am Vormittag die Natur im Wald erforschen und nachmittags in der Einrichtung kreativ sein.

Wir sind überzeugt, dass die Natur ein ideales Entwicklungsfeld ist und den nötigen Freiraum für die kindliche Entwicklung bietet. Wer mehr über unser naturpädagogisches Konzept erfahren will, kann hier nachlesen.


Aktuelles

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind z.T. abweichende Regelungen gültig.

Seit dem 1. März 2020 gilt das Masernschutzgesetz. Alle nach dem 31. Dezember 1970 geborenen Personen müssen vor Betreten des Kranichnests eine gültige und vollständige Masernimpfung vorweisen.


Infoabend

Altes Telefon

Was ihr zur Anmeldung und unserem Prozess wissen müsst, findet ihr hier.



Bild: Chepté Cormani


Hier geht’s wieder nach oben.


Einblick in den Alltag

Hier geht’s wieder nach oben.

Es war einmal…

Aus jedem Pflänzchen wächst ein Baum

Kranichnest-Gründer:innen

Seit 2010 wächst die Elterninitiative Kranichnest. Angefangen hat alles mit einer kleinen Waldgruppe. Weil es in Kranichstein kaum ganztägige Betreuungsplätze gab, kamen bald die Räumlichkeiten in der Siemensstraße dazu. In mehr als 2.500 Arbeitsstunden wurde ein ehemaliges Restaurant ins Kranichnest – eine Kindertagesstätte mit 30 Betreuungsplätzen umgewandelt.

Seitdem entwickeln Eltern, Fachkräfte und Vorstand gemeinsam das Kranichnest weiter. Sie erweiterten Betreuungskonzepte, professionalisierten das Leitbild, erarbeiteten ein pädagogisches Konzept, bauten die Einrichtung um oder bewältigten neue Herausforderungen.

Konstant dabei ist ein stetiger Wandel. Es kommen und gehen Familien, Fachkräfte und auch der Vorstand wechselt. Gleichzeitig hat die vertrauensvolle und wertschätzende Atmosphäre im Kranichnest bis heute Bestand und prägt auf besondere Weise die Einrichtung.

Hier geht’s wieder nach oben.

Hier toben, essen, schlafen, basteln und spielen die Kinder

Es stehen ca. 240 qm Innenfläche für große und kleine Entdeckungsreisen zur Verfügung. Uns ist wichtig, dass die Kinder überall verschiedene Erfahrungen sammeln können. So hat jeder Raum in sich zwar seine Funktion, kann aber nach Bedarf umfunktioniert werden.

Die Räumlichkeiten bestehen aus dem Garderobenbereich mit anschließendem Flur, zwei Gruppenräumen und zwei Multifunktionsräumen, die zum Schlafen, aber auch als Spiel- und Kreativbereich genutzt werden. Im Kranichnest gibt es einen Wasch- und Toilettenraum für die Kindergartenkinder sowie einen Wickel- und Toilettenraum für die Krippenkinder.

Ankommen

Es gibt zwei Eingänge im Kranichnest. Vorne geht es zur Krippe und am Hintereingang zum Kindergarten. Im Windfang am vorderen Eingang finden sich alle wichtigen Informationen über Aktivitäten im Kranichnest. Außerdem hängen hier der Brandschutzplan, der Essens- und Wochendienstplan sowie die Information bezüglich meldepflichtiger Krankheiten.

Jedes Kind hat seinen festen Platz an der Garderobe, den ein eigenes Bild kennzeichnet.

Gruppenraum I (Kindergarten)

Vormittags wird der Kindergartengruppenraum als erweiterter Spielbereich für die älteren Krippenkinder ab 2 Jahren genutzt. Der Raum hat eine Vorlese- und Kuschelecke, die mit wenigen Handgriffen auch zur Mattenhüpfburg oder Liegewiese umfunktioniert werden kann. An einem größeren Tisch können die Kinder spielen, basteln oder malen. Raumteiler strukturieren die verschiedenen Spielbereiche.

Gruppenraum II (Krippe)

Vormittags wird der Kindergartengruppenraum als erweiterter Spielbereich für die älteren Krippenkinder ab 2 Der Krippenraum ist vor allem für die Kinder überschaubar und schafft Möglichkeiten für Entdeckungen. Er ist unterteilt in eine Vorlese- und Kuschelecke mit Büchermaterial, einer Spiegelwand und flexiblen Möbeln, die durch wenige Handgriffe in eine Bewegungsbaustelle, Höhlen oder andere Spielwiesen verwandelt werden können. Zusätzlichen Spielbereich bietet der Flur, der durch die Glasscheibe vom Gruppenraum einsehbar ist.

Schlaf- und Multifunktionsraum

Vormittags wird der Kindergartengruppenraum als erweiterter Spielbereich für die älteren Krippenkinder ab 2 Der Krippenraum ist vor allem für die Kinder überschaubar Nach dem Mittagessen ist dieser Raum Schlafraum für die Krippen- und einen Teil der Kindergartenkinder. Die Schlafmatratzen auf dem Boden schaffen eine gemütliche Atmosphäre, in der die Kinder entspannen und ihre Mittagsruhe halten können. Blickdichte Vorhänge verdunkeln den Raum. Nach dem Schlafen landen die Matratzen wieder in den Schränken und der Raum wird zum Tobe-, Tanz- und Bewegungsplatz.

Werk- und Kreativraum

Diesen Raum nutzen die Kindergartenkinder als Kreativraum. Hier gibt es Werkbänke, Tische und Stühle sowie Regale, in denen Werkzeuge und verschiedene Mal- und Bastelutensilien zu finden sind.


Essensbereich

Die Hälfte der Kindergartenkinder isst am großen Holztisch zu Mittag und die andere Hälfte im Kreativraum. Für die Krippenkinder gibt es drei höhenverstellbare Tische und Hocker. Je nach Bedarf können die Tische als Tafel aufgestellt werden. Gleich neben den Tischen können sich die Kinder an den Waschbecken vor und nach dem Essen die Hände waschen. Der Raum kann zwischen und nach den Mahlzeiten zum Bastel-, Mal- und Kreativbereich umfunktioniert werden.

Weitere Räume

In unserer voll ausgestatteten Küche wird täglich das Mittagessen aufgewärmt.

Daneben haben wir noch ein Büro- und Personalzimmer für unsere pädagogischen Fachkräfte und einen großen Keller.

Unser neues Außengelände steht für kleine und große Abenteuer zur Verfügung.


Hier geht’s wieder nach oben.


Ein kleiner Kranich werden

Unser Anmeldeprozess

Jedes Kind ist im Kranichnest willkommen. Für die Anmeldung spielen Herkunft, Nationalität, Religion oder Einkommen keine Rolle. Stattdessen schauen wir, ob ein Platz frei ist, ob das Kind nach Alter und Geschlecht in die Gruppenstruktur passt, wie die Situation in der Gruppe ist und ob ein Geschwisterkind die Einrichtung besucht oder besucht hat.

Wenn ein Platz frei ist, durchlaufen alle den gleichen Prozess:

  • Verpflichtende Teilnahme am Infoabend zum ersten Kennenlernen
  • Hospitation des Kindes in der Krippe oder im Kindergarten
  • Gespräch mit dem Mitglieder-Vorstand und dem Wartelistenamt
  • Vertragsabschluss und Aufnahme ins Kranichnest

Ihr habt Fragen? Dann meldet euch unter: anmeldung@kranichnest-darmstadt.de


Unsere Kinder sind die Zukunft dieser Welt. Es geht nicht darum, was wir aus Ihnen herausholen können. Es geht darum, wie wir sie stärken können

Sadhguru

Euch gefällt das Kranichnest? Ihr seid begeistert von unserem naturpädagogischen Konzept? Dann unterstützt uns gerne bei jedem Einkauf – ohne Extrakosten!

1. Gooding

Gooding kooperiert mit zahlreichen Online-Shops, wie Jako-o, About You und Ebay Kleinanzeigen. Wenn ihr in einem der rund 1.800 Online Shops einkauft, werden durchschnittlich 5% eurer Einkaufssumme ans Kranichnest gespendet

So funktioniert es:
Einfach auf folgenden Link klicken: https://einkaufen.gooding.de/kranichnest-e-v-77143, den gewünschten Online-Shop auswählen und wie gehabt los shoppen.   

2. Amazon Smile:

Auch hier haben Amazon-Kunden eine einfache Möglichkeit, mit jedem Einkauf das Kranichnest zu unterstützen, ohne dass dafür extra Kosten anfallen.

So funktioniert es:
Unter: https://smile.amazon.de/ref=nav_logo einfach das Kranichnest als Organisation auswählen und losshoppen.


Hier geht’s wieder nach oben.